TIERPORTRAITS - Vom Foto zum Gemälde

Um Ihr Tier zu malen brauche ich mindestens ein sehr gutes Foto, auf dem der Kopf und insbesondere die Augen gut zu sehen sind. Vielleicht haben Sie ein perfektes Portraitfoto - gut ausgelichtet, kontrastreich, schöner Ausschnitt, toller Hintergrund? Dann brauchen Sie hier nicht weiterzulesen.

Haustiere halten jedoch selten still, wenn man sie fotografieren möchte. Oft sind daher die Fotos zwar ganz gut, aber nicht ideal.

Die folgenden Beispiele sollen verdeutlichen, was sich aus Fotos machen lässt.


Beispiel Wolfhund Tarzan
Oft lässt sich ein schönes Portrait einfach dadurch erreichen, dass man den Ausschnitt ändert und einen einfarbigen Hintergrund wählt, der nicht ablenkt.
Der Hintergrund im Foto bietet zu wenig Kontrast zum Fell des schönen Tschechoslowakischen Wolfhunds. Da das Fell sehr hell ist, wurde ein dunkler Hintergrund gewählt. Durch den engeren Bildausschnitt wirken die Augen intensiver.


Beispiel Pekinesin Kiki
Wenn das Tier leicht von oben fotografiert wurde, aber Richtung Kamera schaut und die Augen gut zu sehen sind, kann man den Rücken im Gemälde weglassen. Dadurch wirkt das Tier wie auf Augenhöhe und nicht wie von oben herab gesehen.






Im Gemälde wirkt Kiki wie auf Augenhöhe


Beispiel Dackel Oskar


Hier wurde zusätzlich das Halsband weggelassen


Beispiel Mausi
Anstatt eines einfarbigen Hintergrundes kann man das Tier auch in eine andere Umgebung setzen.



Das Foto von Mausi ist zwar sehr schön, aber der Vorgarten, in dem sie gerne sitzt, ist als Hintergrund viel interessanter.


Beispiel Rosy







Rosy wurde vor eine weite Landschaft gesetzt. Außerdem schaut sie im Gemälde nach rechts, also nach vorne, anstatt nach links, also zurück.


Beispiel Kater Oscar auf Ottomane
Und schließlich kann man auch mehrere Fotos zusammensetzen.
Auf dem Hauptfoto oben links fehlt die Schwanzspitze. Sie wurde von einem zweiten Foto ergänzt. Die Ottomane, auf der er sitzt, wurde auf "Katzengröße" gestaucht. Um den roten Hintergrund, der im Bild viel Raum einnimmt, interessant zu gestalten, hat er eine wolkenartige Textur bekommen.


Fazit:
Schicken Sie mir einfach Ihre Fotos zusammen mit Ihren Ideen. Es darf ruhig ausgefallen sein. Ich werde Ihre Wünsche so gut wie möglich umsetzen und das Beste aus Ihren Vorlagen heraus holen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen